Praktika

Praktika im IOM Landesbüro für Österreich

IOM stellt regelmäßig Praktikant/innen zur Unterstützung von Projekten und regulären Tätigkeiten der Organisation ein.
Die Dauer des Praktikums beträgt gewöhnlich 3 bis 6 Monate.
Bitte beachten Sie, dass leider nicht für alle Praktika eine Entschädigung bezahlt werden kann.

Anforderungen
Die Arbeitssprachen im IOM Landesbüro für Österreich sind Englisch und Deutsch. Sehr gute Sprachkenntnisse in Wort und Schrift in beiden Sprachen sind daher Voraussetzung für ein Praktikum. Kenntnisse weiterer Sprachen sind von großem Vorteil. Weiters sind grundlegende Kenntnisse und Interesse für die Bereiche Migration, Asyl und Integration wichtige Anforderungen für ein Praktikum.

Bewerbung
Interessierte Kandidat/innen werden ersucht, ihre Bewerbungen für Praktikumsstellen (bevorzugt auf Englisch, inklusive Motivationsschreiben und Lebenslauf) an IOM Wien zu senden: iomvienna@iom.int (falls nicht anders angegeben). Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung den gewünschten Zeitraum sowie eventuell die Abteilung an, in der Sie Ihr Praktikum absolvieren möchten.
Bitte beachten Sie, dass aufgrund der großen Anzahl an Bewerbungen nur jene Kandidat/innen kontaktiert werden, die zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen werden.
Gespräche mit den IOM Mitarbeiter/innen finden im Büro in Wien oder, sofern nicht anders möglich, telefonisch statt. Eventuell anfallende Reisekosten können von IOM nicht rückerstattet werden.
 

Abteilung für Unterstützte Freiwillige Rückkehr und Reintegration

Die Abteilung für Unterstützte Freiwillige Rückkehr und Reintegration implementiert länderspezifische Rückkehr- und Reintegrationsprojekte, im Rahmen derer freiwillige Rückkehrer/innen dabei unterstützt werden, ihr Leben im Herkunftsland wieder neu aufzubauen. Praktikant/innen sind bei der Implementierung dieser Projekte behilflich.


Gemeinsames Praktikum: Abteilung für Integration und Abteilung gegen Menschenhandel

Die Abteilung für Integration implementiert Projekte und Aktivitäten, welche die Integration von Migrant/innen in die österreichische Gesellschaft erleichtern und fördern. In der Abteilung gegen Menschenhandel werden Projekte zur Bewusstseinsbildung und zur Identifizierung von Betroffenen von Menschenhandel durchgeführt. Praktikant/innen unterstützen beide Teams dabei, diese Aktivitäten umzusetzen.

Die Abteilung für Integration der Internationalen Organisation für Migration (IOM) sucht voraussichtlich ab Mai 2017 einen Praktikanten/ eine Praktikantin im Ausmaß von 32-40 Wochenstunden für mindestens drei Monate. Interessierte Kandidat/innen werden gebeten, ihre Bewerbung (inkl. Motivationsschreiben und CV) auf Deutsch an Mag. Ionela Timofte (itimofte@iom.int) zu schicken.

Bewerbungsschluss ist der 20. April 2017.
Bitte beachten Sie, dass nur jene Kandidat/innen kontaktiert werden, die in die engere Auswahl kommen.
Die Bezahlung beträgt maximal 400€.


Abteilung für Forschung und Migrationsrecht

Die Abteilung für Forschung und Migrationsrecht des IOM Landesbüros für Österreich bietet fortlaufend Praktikumsmöglichkeiten in den Bereichen "Medien" und "Forschung" an. Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung. Bewerbungen für beide Stellen werden laufend entgegengenommen. Bewerber/innen werden gebeten, in der Bewerbung anzugeben, für welchen Zeitraum sie sich für ein Praktikum interessieren!

Nähere Informationen finden Sie auf der EMN Website.


Praktikum im IOM Regionalbüro für Südosteuropa, Osteuropa und Zentralasien

Das IOM Regionalbüro für Südosteuropa, Osteuropa und Zentralasien hat derzeit keine Praktika zu vergeben.